ok-publishing
Geschichten, die unter die Haut gehen, können auch oral erzählt werden.

Eine klassische Nachricht erreicht dem Empfänger in Schriftform, über einen Nachrichten-Ticker, eine News-Seite, einen Blog, oder über das Fernsehen. Dazu bereiten Unternehmen Pressemitteilungen vor, meist als .docx-Datei oder als pdf. Ich möchte auch den Podcast empfehlen, da sich über ihn deutlich mehr Emotionen transportieren lassen, als übe ein weißes Blatt Papier. Einige große Nachrichtenportale verfolgen ebenfalls diese Strategie und sind erfolgreich. Allein die Unternehmen sehen oftmals noch keinen tieferen Sinn. Letztlich fragen sie sich zurecht, ob ein Podcast hilft, die Conversion rate zu erhöhen. Ich meine, ja. Hier zwei Beispiele (Tipp: Mit Kopfhörern anhören).

Ein Podcast mit Sounddesign, der versucht, die Vorteile von Gleichstromkabeln zu skizzieren.
Hier spreche ich mit Georg Stawowy, Vorstand Technik & Innovation bei Lapp, und Dr. Patrick Olivan, Projektmanager bei Lapp, über inkrementelle und disruptive Innovation bei einem Kabelhersteller.